Aktuelle Themen der BFB

Das Logo der BFB wurde von Angelika Weigelt in Burhafe entworfen


Die BFB setzt sich besonders
für folgende Themen ein:


- Kleine Grundschulstandorte erhalten
- Familienfreundliches Wittmund
Vereine und Ehrenamt
- Sportinfrastruktur ausbauen

- Windenergie, Repoweringkonzept
- Schulwegsicherung für Kindergärten und Schulen
- Förderung der regionalen Wirtschaft
Innenstadtentwicklung
 in Wittmund

Ortsbesichtigung beim Klärwerk Wittmund

Der Bau- und Planungsausschuss und der Straßen-, Feuerwehr-, Umwelt- und Agrarausschuss haben sich am 5. Juli zum Ortstermin am Klärwerk Wittmund getroffen und sich die neue Situation mit der Klärschlammverordnung und der Düngemittelverordnung erklären lassen, denn in der Zukunft gilt es weitreichende Entscheidungen zu treffen. Die Abfallentsorgung wird in vielen Breichen immer mehr zum Problem.

Müllvermeidung und ein stärkeres Umweltbewusstsein sind erforderlich. Daher sind auch Schulklassen herzlich eingeladen, die Kläranlage zu besuchen und sich vor Ort mit den aufwendigen Reinigungsverfahren zu beschäftigen.

Klärschlamm ist das Produkt, das neben dem gereinigten Wasser am Ende zurück bleibt. Dieser wurde bislang auf den Fledern ausgebracht. Durch die neue Klärschlamm- und Düngemittelverordnung wird das in Zukunft nicht mehr möglich sein und der Klärschlamm muss erst entwässert und einer Verbrennung mit Phospatrückgewinnung zugeführt werden. Diese Anlagen sind aber erst in der Entwicklung, bzw. Erprobung.

Aber das ist nötig, um unsere Trinkwassergewinnung nicht zu gefährden, denn immer mehr Nitrat und andere chemische und medizinische Rückstände gelangen sonst in unsere Böden.
Aber Allen muss klar sein, die Abwassergebühren werden steigen.

Vorstand neu gewählt

Auf der Mitgliederversammung am 19.6.2018 wurde der Vorstand neu gewählt. Zur Wiederwahl stand der Vorsitzende Timm Janßen, der Schriftführer Rüdiger Stenzel und der Kassenprüfer Hermann Perduns. Alle wurden einstimmig wiedergewählt.

      

        Timm Janßen                            Rüdiger Stenzel                   Hermann Perduns

Herbert Potzler gab den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden an Alfred Bogunski ab, der auch einstimmig gewählt wurde. Dafür übernahm Herbert Potzler die Funktion des Beisitzers. Die Kassenwartin Roselinde Menssen wurde bereits letzes Jahr gewählt, da der alte Kassenwart vorzeitig aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.

      

       Alfred Bogunski                        Herbert Potzler                       Roselinde Menssen

 

Klausurtagung der Gruppe SPD/BFB/Bündnis90Die Grünen

Am 17. Februar von 10 bis 17 Uhr fand eine erste Klausurtagung der Gruppe SPD/BFB/Bündnis90Die Grünen statt. Die Mehrheitsgruppe im Wittmunder Stadtrat nahm sich viel Zeit für ihre Klausurtagung. Ausführlich wurde über die bisherige Arbeit der Gruppe seit der Kommunalwahl 2016 als auch über thematische Schwerpunkte für das Jahr 2018 gesprochen.

Klausurtagung

Konstruktive und sehr ergebnisorientierte Diskussionen zu den Bereichen Ausweisung von Baugebieten, Straßenunterhaltung, Schulwegsicherung, Tempo 30 Zonen, Kitas, Schulen, sowie das Einzelhandelsentwicklungskonzept und viele weitere Themen wurden geführt und damit die politische Richtung festgelegt.
Weiterhin wurden die bisher angestoßenen Aktionen sowie die zukünftigen Anträge erörtert und verabschiedet.

Alle Teilnehmer bestätigten, dass die Klausurtagung in allen Belangen ein voller Erfolg war. Es wurde eine konstruktive, inhaltliche Arbeit geleistet, die es uns erlaubt sehr optimistisch in die kommenden Monate zu gehen. Wichtige Themenbereiche werden in den nächsten Monaten weiter diskutiert, bearbeitet und auch öffentlich vorgestellt.

Roselinde Menßen

 

Neue Kassenwartin

Auf der Mitgliederversammung am 24.08.2017 wurde Roselinde Menßen einstimmig zur neuen Kassenwartin gewählt. Die Neuwahl war nötig geworden, da der bisherige Kassenwart Sven Glowalla aus persönlichen Gründen sein Amt niedergelegt hatte.

Roselinde Menßen ist 59 Jahre alt und ist in Wittmund von der Flohmarktscheune bekannt und kennt sich in Sachen Kassenführung bestens aus. Bislang war sie im Beirat tätig und hat somit auch bereits einige Erfahrungen in der Vorstandsarbeit.

 

Einladung zur
Mitgliederversammlung der Wählervereinigung
 „Bürger für Bürger Wittmund“

Datum: 24.08.2017

Ort: Gaststätte „Harlestübchen“

Uhrzeit: 20:00

 

Tagesordnung:

1. Feststellung der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit
2. Genehmigung der Tagesordnung
3. Bericht des Kassenprüfers
4. Entlastung des Kassenwartes
5. Wahl des Kassenwartes
6. Bericht des Vorsitzenden
• Straßenausbausatzung
• Mitgliederzahlen
• Jahresbeitrag
7. Fragen der Mitglieder zu den Berichten
8. Beschlussfassung zum Jahresbeitrag
9. Anträge bzw. Fragen der Mitglieder
10. Verschiedenes